Nehmen Sie Teil an einer Reise durch meine Welt.
Entdecken Sie Verborgenes und Verbogenes, Sinnliches und Unsinniges, Schönes und Schreckliches, Unwirkliches und Wirkungsvolles, Schräges und Aufrichtiges.

 

Zur Technik: Meine Zeichnungen, Aquarelle und Fotos werden im Computer geschüttelt, gerührt und bearbeitet. 

 

© alle Bilder Wolfgang Hülk

 

 

 

 

 

 

Ist das Kunst oder macht das bloß Spaß? (Diese Frage stelle ich mir öfters.)


Der gute Gilbert gönnt grünen Gänsen gern großzügige Geschenke.
(Gentle Gilbert giving generous goodies to green geese.)


Wir wissen wo wilde Wölfe wahllos wüten.


I am the egg man
They are the egg men
I am the walrus
Goo goo g'joob
(aus dem Beatles' People Kalender 2018, erhältlich bei www.huelkomat.de)

Dear Prudence, won't you come out to play?

(aus dem Beatles' People Kalender 2018, erhältlich bei www.huelkomat.de)


"Wir müssen jetzt stark sein. Sie kommen. Es sind Hunderte. Und sie werden uns besiegen."


Cerco un centro di gravità permanente che non mi faccia mai cambiare idea sulle cose sulla gente.
-Franco Battiato

(Ich suche ein Zentrum dauerhafter Schwerkraft das mich veranlasst, niemals meine Ansichten über die Dinge und die Leute zu ändern.)


Glück und Missgeschick


Haikois und Koisau


Gooddogbaddog


Im Halbschatten der Giraffe


Back to Black


Der Musenkuss


Meine Schwester Petra mit der Löwin


Meine Schwester Petra und ihre Freundinnen und Freunde


Meine Schwester Petra und die Hasen


Hans und Grete als Tapete


Das Bild der Bilder


Die schönere Jahreszeit

Man munkelt, die schönere Jahreszeit fände irgendwann zwischen zwei Wintern statt. Doch niemand weiß etwas Genaues. Hier haben wir jedenfalls ein Bild das uns zeigt, wie die schönere Jahreszeit aussieht: still und prächtig.


Der Teppich des Zauberers


Die Arie der Sängerin Ernestine Leiblich:

"Die Notenblätter sind verschollen.

Wir singen einfach wie wir wollen,

Mag das Publikum auch grollen."

 

Aus dem Buch "Die Maus im Opernhaus"


Aus dem Buch "Die Maus im Opernhaus" erhältlich bei www.huelkomat.de


Das Mädchen, das immer im Schatten steht.


Das Mädchen, das immer im Schatten steht.


Portrait Anna Panna


Portrait Nemesis Ottlang


Portrait Dona Elvira aus Mozarts Don Giovanni


IM FUCHS-RIET

EIN SPRINGBRUN-

NEN FLIEST

SPRUDLND

AUF SONNIGER

HEIDE UNTER

DEM SELB EIN

KINDCHEN LIEGT

TRAURIG IM

SCHWARZEN

KLEIDE

Gedicht aus der Prinzhorn-Samlung

 


SCHÖNE BLAUE AUGEN

Vor dem bunten Hintergrunde

Stehn die Raben mit dem Kinde.

Stehn und schauen voll Begehr:

„Deine Augen gib uns her.

Sind so schön, sind so lind.

Deine Augen gib uns Kind.

 


Der Tigertisch rettet das Stuhlfräulein


Little Red Rooster


Daddy you're a Fool to Cry


Jumping Jack Flash


&ch & &u

Um die beiden

Soll mich die Welt beneiden!


Als Gregor Samsa eines Morgens aus unruhigen Träumen erwachte, fand er sich in seinem Bett zu einem ungeheueren Ungeziefer verwandelt. Er lag auf seinem panzerartig harten Rücken und sah, wenn er den Kopf ein wenig hob, seinen gewölbten, braunen, von bogenförmigen Versteifungen geteilten Bauch, auf dessen Höhe sich die Bettdecke, zum gänzlichen Niedergleiten bereit, kaum noch erhalten konnte. Seine vielen, im Vergleich zu seinem sonstigen Umfang kläglich dünnen Beine flimmerten ihm hilflos vor den Augen.

»Was ist mit mir geschehen?«, dachte er.

Franz Kafka


Hironymus Bosch, Vincent van Gogh und ich


Die Vorbeifahrstelle

 

Er wartet schon unendlich lange. Doch er wird nie abfahren… und er wird nie ankommen.

 


Ente gut, alles gut.